Sie sind hier: Startseite » Autoren

Hans Schütz †

1951 in Lechbruck geboren; lebt seit 30 Jahren mit seiner Frau Marianne in Peiting; pensionierter Hauptschullehrer, Umweltfachberater; Mitherausgeber der alternativen Monatszeitschrift OHA; Kreisrat. 2010 Bezirksmedaille Oberbayern für langjähriges Umweltengagement und 2016 Umweltpreis des Landkreises Weilheim Schongau [821 KB] . Mit dem Steinmusiker Karl Michael Ranftl: Kieselklang und Wortgesang (Musik und Literatur) und mit Karl Michael Ranftl und Dr. Eberhard Pfeuffer: Lechliebe (Multivisionsshow); siehe auch http://hansschuetz.de. Hans Schütz verstarb am 27. Juli 2022 in Peiting.

Nachruf [276 KB] von Lore Kienzl

Leseproben [607 KB]

Bücher:

  • Scherzgedichte. 114 S. Mit 6 Zeichnungen von Lore Kienzl. Verlag Bauer Thalhofen 2021. ISBN 978-3-95551-160-9
  • Der gute Mensch von Auschwitz? Meine Begegnungen mit dem KZ-Arzt Dr. Hans Münch. Vergangenheits-Verlag Berlin 2020. (Taschenbuch) ISBN 978-3-86408-263-4
  • Alles Haiku [Gedichtband mit 500 Haikus]. Gebunden. 124 S. Mit 44 Zeichnungen von Lore Kienzl. Bauer Verlag Thalhofen 2018. ISBN 978-3-95551-136-4
  • Allrhand Duranand [Mundartbuch mit CD]. Gebunden. 96 S. Verlag Bauer Thalhofen 2017. ISBN 978-3-95551-039-8
  • Ludwig zum Zweiten [Roman], Neuauflage 2016;
  • Lyrisches Menü. Naturgedichte und Landart-Arbeiten [Gedichte]. Verlag Bauer Thalhofen 2014;
  • Lechliebe.Liebeserklärung an einen Fluss in Wort und Bild (mit Texten von Hans Schütz und Bildern von Eberhard Pfeuffer). Verlag Bauer Thalhofen 2012;
  • Ich nehm’ das Tagesgedicht [Gedichtband], 2008;
  • Nebelstochern – Eine Kindheit am Lech [autobiografische Erzählung], 2006 u. a.

Mitarbeit bei:

Anthologie-Beiträge: